About
  • Rhoncus penatibus interdum taciti enim tristique nam scelerisque vehicula accumsan lectus.
  • Amet arcu consectetuer arcu felis nullam arcu feugiat massa nunc donec velit consequat.
  • Odio cras dolor velit morbi eleifend tortor magna convallis erat dignissim amet suspendisse dolo iaculis sed augue.

 

Kontakt: Romanus.Gecius@gmx.de

 

 

ROMANUS 666

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Romanus M. Gecius

 

erblickte am 22. Mai 1970 in Göttingen das Licht der Welt. Mit vier Jahren sah er sich das erste Mal mit der sehr realen Erscheinung seines personifizierten Unterbewußtseins konfrontiert, eine durchaus bedrohliche Halluzination. Dieser Dialog wurde später wieder aufgenommen und prägt bis heute seine Persönlichkeit. Auf der Suche nach dem Stein der Weisen, der Medizin der Metalle, dem Elixier des Lebens und der Quadratur des Kreises studierte er nicht nur Ägyptologie, Religionswissenschaft, Geschichte, Soziologie, Volkswirtschaft, Pädagogik und Anglistik, sondern neben den Ethnologen und westlichen und östlichen Philosophen auch die praktische Kabbalah und die hermetischen Wissenschaften. Er praktizierte Raja-Yoga sowie magische Rituale und Exerzitien verschiedenster Provenienz. Daneben arbeitete er als DJ, machte Radio und war auch als Sänger Leader verschiedener Rockbands.

Spät erst begann er zu malen, bei seinem Studium der Freien Kunst, in Kassel im Jahr 2003, welches er in 2009 mit Auszeichnung abschloss. Er stellte aus und perfomte in Kassel u.a. im Kunstverein, in Berlin, Hamburg, Köln, Hann Münden. 2009 wurde ihm beim Rundgang der Kunsthochschule Kassel für sein Gesamtwerk der Publikumspreis verliehen.

 

Seine konzeptionellen Arbeiten kombinieren auf erstaunliche Weise Malerei und Zeichnung mit Installation mit Video und Performance. Es wird der Raum und die Wirklichkeit aufgelöst und neu geschaffen als eine begehbare, labyrinthische Malerei. Auf diese Weise wird die Grenze zwischen dem Betrachter bzw. „Begeher“ und dem Kunstwerk aufgelöst, indem jeder selbst zum Akteur in dem Bühnenbild der entfesselten extremen Phantasie wird.

 

Der Künstler lebt und arbeitet in Bovenden, wo er mit seiner Gattin und seinen beiden Töchtern wohnt.